+
Der Creiler Platz ist seit Ende September befahrbar.

Sicherheitsbedenken

Marler Stern: CDU-Fraktion beantragt Überprüfung des Verkehrs auf dem Creiler Platz

  • schließen

Die Neueröffnung von Geschäften am Marler Stern sorgte für neue Parkplätze und eine geänderte Verkehrsführung. Die Marler CDU möchte deren Sicherheit prüfen lassen.

Die CDU-Fraktion beantragt die Überprüfung und Entschärfung der Verkehrslage auf der Josefa-Lazuga-Straße. Diese Punkte sollen auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Betriebsausschusses ZBH, Grünflächen und Verkehr.

Neueröffnung am Marler Stern verändert Verkehr

Nach der Neueröffnung von Geschäften am Marler Stern wurde die Straße für den Verkehr freigegeben. Autos gelangen von der Adolf-Grimme-Straße jetzt über die Josefa-Lazuga-Straße zu den neuen Parkplätzen auf dem Creiler Platz. Geprüft werden soll auf Antrag der CDU, ob auf Höhe des Eingangs zum Marler Stern ein Zebrastreifen eingerichtet werden kann. Außerdem soll eine bessere Beschilderung der Josefa-Lazuga-Straße als Spielstraße mit Einhaltung der Schrittgeschwindigkeit sowie als Einbahnstraße untersucht werden.

Neuer Geh- und Radweg am Marler Stern?

Zusätzlich soll die Einrichtung eines separaten Geh- und Radwegs entlang der Josefa-Lazuga-Straße geprüft werden. Als Begründung des Antrags gibt die CDU an, dass es aufgrund der Freigabe für Pkw von der Kreuzung Adolf-Grimme- und Josefa-Lazuga-Straße zum Parkplatz vor dem Marler Stern häufig zu gefährlichen und unschönen Situationen käme.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten

Kommentare