+
Diese Auswahl an Spielen hat die MZ-Redaktion ausprobiert.

Spiele-Tipps

Mit diesen Spielen wird Weihnachten zum Fest

  • schließen

Gesellschaftsspiele haben Konjunktur. Die Redaktion der Marler Zeitung probierte mit Expertin Tina Kraft neue Spiele aus.

Marls Spiele-Expertin Tina Kraft teilt die Beobachtung: „Es wird immer mehr statt weniger gespielt.“ Vor allem das klassische Brettspiel ist beliebt. Junge Leute treffen sich regelmäßig zu Spieleabenden und gemütlichen Runden am Tisch – und nicht nur in der virtuellen Welt.

Handliche Spiele zum Mitnehmen sind im Kommen

Dabei schneiden besonders solche gut ab, an denen die ganze Familie Spaß hat (mit Kindern ab acht Jahren). Das beobachtet die langjährige Marler Spieliothek-Chefin, die noch bis vor kurzem als Jury-Mitglied über Das Spiel des Jahres in der Sparte Kinderspiele mitentschied.

Die Redaktion der Marler Zeitung hat mit Tina Kraft einige Gesellschaftsspiele ausprobiert: 

Team3: Jeder kennt bestimmt die drei Affen: Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen. Unter diesen Voraussetzungen ein Bauwerk zu errichten, stellt Architekten, Baumeister und den blinden Bauarbeiter vor eine Herausforderung. (Abacusspiele, ab acht Jahren)

Monster Match: Im Spiel für Kinder ab sechs Jahren geht es um gefräßige Monster, die in Donut-City ständig auf der Suche nach süßen Kringeln sind. Wer die Süßigkeiten rettet, gewinnt. (Kosmos Spiele

Skyjo: Laut Expertin Tina Kraft ein bei Marlern besonders beliebtes Kartenspiel. Jeder Spieler erhält zu Beginn ein Dutzend Zahlenkarten, die er im Laufe der Partie optimieren möchte – denn die abgebildeten Werte sind Minuspunkte. Es bleibt spannend bis zu Schluss. (Magilano, ab acht Jahren) 

Natives: Ziel des spannenden Reisespiels ist es, seinen Stamm zu vergrößern und der beste Stammesführer zu werden. Ein kompaktes Kartenspiel (Kosmosspiele, ab 10 Jahren) 

Smart 10: Es gibt eine Frage, aber zehn Antworten sind möglich. Doch welche Antworten sind tatsächlich richtig? Bei diesem Quiz sind Schlauköpfe mit Fingerspitzengefühl gefragt. (Piatnik Verlag, ab zehn Jahren) 

No return: Es gibt kein Zurück bei diesem Lege- und Sammelspiel, bei dem die ganze Familie auf Punktejagd gehen kann. Nur wer den perfekten Moment findet, hat die Chance auf einen Sieg. (Moses Spiele, ab acht Jahren) 

Miyabi: In diesem Legespiel sind Taktik und Struktur gefragt. Nur wer den japanischen Garten im Einklang mit der Miyabi-Baukunst anlegt, wird der beste Gartenbaumeister. (Haba, ab 8) 

Big Money: Es geht ums große Geld. Ziel ist, am Ende der reichste Spieler zu sein. Für alle, die Abwechslung von Monopoly suchen. (Ravensburger, ab 8)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Bemerken Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Bemerken Sie es sofort?
Mareile Höppner: Wäsche-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Wäsche-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Vanessa Blumhagen zeigt sich auf Oben-ohne-Foto erst von hinten - und dreht sich dann tatsächlich um
Vanessa Blumhagen zeigt sich auf Oben-ohne-Foto erst von hinten - und dreht sich dann tatsächlich um
Skandal-Model veröffentlicht Busenblitzer-Foto - Sehen Sie es lieber an, bevor Instagram es löscht
Skandal-Model veröffentlicht Busenblitzer-Foto - Sehen Sie es lieber an, bevor Instagram es löscht
Das ist schwierig! Wer bemerkt das Smartphone auf diesem Foto? Viele verzweifeln total
Das ist schwierig! Wer bemerkt das Smartphone auf diesem Foto? Viele verzweifeln total

Kommentare