+
700 Marler zeigten 2018 auf dem Creiler Platz Flagge für Menschlichkeit und eine bunte Stadt. Das Konzert #Wirsindmehr gegen Ausgrenzung und Hass war eines der prägenden Ereignisse des Jahres. Hier die Band „Threepwood ´N Strings“

#Wirsindmehr

Marl zeigt Toleranz und Menschlichkeit:  Ein breites Bündnis steht auf gegen den Hass - mit viel Musik

  • schließen

Auch in diesem Jahr steht Marl auf gegen Fremdenhass. Bei #Wirsindmehr am 6. September vor dem Rathaus gibt es Musik, Poetry Slam und Reden für mehr Herz.

700 Marler und acht Bands zeigten vor einem Jahr auf dem Creiler Platz, wie eine menschliche, bunte Stadt aussieht. Damit reagierten sie auf Moschee-Gegner, die dort eine Woche zuvor stundenlang mit Islamkritik aus dem Lautsprecher Stimmung gemacht hatten. 

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Aufstehen gegen Fremdenhass und für mehr Toleranz und Menschlichkeit geben – wieder unter dem Motto #Wirsindmehr. Die Bands und Ensembles, die am 6. September, von 17 bis 23 Uhr auf dem Rathausplatz spielen werden, stehen bereits fest: Es sind „Birds on Planes“, „Bring your own beer“, „Blues Generation N“, die Bunaspatzen, die Roten Hosen, die Green Horns und „The Productives“. 

Parteien, Kirchen und Vereine aus Marl machen mit

Mitveranstalter ist wieder ein breites Bündnis aus Marler Ratsfraktionen (SPD, CDU, Grüne, Linke, FDP/bum), Wohlfahrtsverbänden, den Kirchen, Aleviten, der christlich-islamischen Arbeitsgemeinschaft, des DGB, der Initiative Marler Wege zum Frieden und mehrerer Marler Vereine. Flyer und Plakate sollen bald in Marl verteilt werden. 

Auf der Facebook-Seite „Marl zeigt Toleranz und Menschlichkeit 2019“ haben bereits viele  Marler zugesagt oder Interesse gezeigt. Im vorigen Jahr gaben Hunderte Marler an der Seite der demokratischen Parteien, Kirchen und Vereine eine emotionale Antwort auf rechte Hetze – mit viel Musik, „Positive Vibrations“ und deutlichen Worten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare