+
Zwei Menschen wurden bei einem Unfall auf der Zechenstraße in Marl verletzt.

Verkehrsunfall

Unfall auf der Zechenstraße in Marl: Motorradfahrer schwer verletzt

  • schließen

Ein Motorradfahrer ist am späten Freitagmorgen in Marl mit einem Auto zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus.

  • Ein Motorradfahrer ist in Marl mit einem Auto zusammengestoßen
  • Beide Fahrer wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus
  • Der Motorradfahrer hatte Herzprobleme

Schwerer Unfall an Karfreitag in Marl: Nach Angaben der Polizeileitstelle ist ein Motorradfahrer gegen 11.30 Uhr auf der Zechenstraße mit einem Auto zusammengestoßen. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Universitätsklinikum Bergmannsheil nach Bochum gebracht. Laut Polizei war er ansprechbar aber klagte über Herzbeschwerden.

Unfall in Marl: Details sind noch unklar

Der Autofahrer wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt. Details zum Unfallhergang und zur Höhe des Sachschadens sind nicht bekannt.

Auch am Merkelheider Weg in Marl kam es am Karfreitag zu einem Feuerwehreinsatz. 

Ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat am Mittwochnachmittag zu einer Vollsperrung der Mengeder Straße in Waltrop gesorgt. Inzwischen ist der Hergang geklärt.

Zwei Frauen wurden bei einem Unfall in Dorsten schwerverletzt. Die Polizei sperrte die Kreuzung Bochumer Straße/Erlenkamp.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
„Punk, ohne Punkmusik“
„Punk, ohne Punkmusik“
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Exhibitionist entblößt sich - so reagiert 31-jährige Gelsenkirchenerin
Exhibitionist entblößt sich - so reagiert 31-jährige Gelsenkirchenerin

Kommentare