+

80-Jährige verfährt sich

Autofahrerin durchbricht Schranke am Chemiepark

MARL - Eine 80-jährige Marlerin verfährt sich und durchbricht mit ihrem Auto eine Schranke am Chemiepark. Ein Mitarbeiter kann sie schließlich stoppen.

Am Donnerstagvormittag war eine 80-jährige Marlerin mit ihrem Auto gegen 10 Uhr in Richtung Ovelheider Weg unterwegs. Dabei bog sie offenbar falsch ab. Am Chemiepark beobachteten Mitarbeiter, wie die Frau auf der Paul-Baumann-Straße durch die geschlossene Schranke an Tor 1 fuhr.

Danach ging die Reise weiter über das Firmengelände. An Tor 5 wurde sie schließlich durch einen Mitarbeiter gestoppt. Als Begründung für ihre Irrfahrt gab die Dame an, sich total verfahren zu haben. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt nach Schätzungen 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 

Kommentare