+
Türmchen-Leiterin Maria Polll (r.) und Mitarbeiterin Monika Rathmann kontrollieren die Bestände

Adventskalender der MZ

Morgens um 10 .... im Türmchen

MARL - Im Türmchen ist eigentlich immer was los. Lesungen, Aktionen und mehr warten oft auf die Besucher. Bücher ausleihen kann man sich dort natürlich auch.

Veranstaltungsreihen gibt es zahlreiche im Türmchen, und das seit Jahrzehnten. Hier hat die langjährige Leiterin Marion Hellmann die Grundsteine gelegt, die von ihrer Nachfolgerin Maria Poll ergänzt und erweitert worden sind. Heute arbeiten fünf hauptamtlich Beschäftigte in der Bibliothek, die bisher Kinder- und Jugendbücherei war und sich jetzt zur Familienbibliothek wandelt.

1969 war das Türmchen als eigenständige Kinder- und Jugendbücherei gegründet worden und in den ehemaligen Bauturm des Rathauses gezogen. Angeregt hatte das Dr. Bert Donnepp, damals Leiter der VHS „Die Insel“. Zwischenzeitlich stand die Eigenständigkeit immer wieder auf der Kippe, Politiker befürworteten die Eingliederung in die Erwachsenenbibliothek. Nicht zuletzt deren Standort im Marler Stern hielten aber viele für eine Kinderbibliothek für ungeeignet. Der Freundeskreis des Türmchens half mit Fördergeldern und Aktionen, den Standort zu erhalten.

Der Freundeskreis ist inzwischen 25 Jahre alt, das Türmchen selbst feiert 2019 seinen 50. Geburtstag. Vieles hat sich im Medienbestand verändert. „Heute haben wir 30.000 Medien im Bestand, von Büchern über DVDs, Konsolenspielen, CDs und Bilderbuchkinos bis zu den neuen Tonies, Hörbüchern für Kinder“, sagt Maria Poll. Die Medien seien für Kinder ab etwa einem Jahr geeignet, sagt die Leiterin. Schrittweise hilft der Bestand bei der Entwicklung von Medienkompetenz.

Das Türmchen befindet sich auch strukturell im Wandel: von der Kinder- und Jugend- zur Familienbücherei. „Das Jugendbuch findet jetzt in der Young-Corner in der Erwachsenenbibliothek seinen Platz, wir bieten dafür zusätzlich pädagogische Ratgeber für Eltern, Erzieher und Lehrer an und stellen Klassensätze zur Verfügung“, so Maria Poll. Mit der Ausleihkarte des Türmchens kann man inzwischen auch in Recklinghausen und Haltern Bücher ausleihen, über das „Onleihe“-System sogar in allen zehn Kreisstädten elektronische Versionen nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare