+
Die Frage, die viele Marler beschäftigt: Wie teuer wird die Sanierung des Rathauses tatsächlich?

Angst vor Kostenexplosion

SPD fordert Sondersitzung zur Rathaussanierung

  • schließen

MARL - Der Stadtplanungsausschuss soll sich in einer Sondersitzung mit den steigenden Kosten für die Rathaussanierung beschäftigen. Das fordert Jens Vogel, stellvertretender SPD-Fraktionschef und Vorsitzender im Stadtplanungsausschuss.

Die Sozialdemokraten fürchten, dass der Preis für die Sanierung des Baudenkmals von derzeit 70 Millionen Euro noch weiter steigt. „Bei aller Notwendigkeit der Sanierung, vor allem auch aus Fürsorge für die städtischen Mitarbeiter, ist diese sich abzeichnende Folge niemandem glaubhaft vermittelbar“, so Vogel.

„Der Kämmerer der Stadt Marl hat nun die Aufgabe, solide aufzuzeigen, ob und wie das Projekt – beziehungsweise die Kostensteigerung – im Haushalt darstellbar ist“, sagt der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Brian Nickholz. Die Sozialdemokraten appellieren an die übrigen politischen Parteien im Rat, gemeinsam eine vernünftige Lösung zu entwickeln.

Gutachten begann mit 39 Millionen

Vor fünf Jahren ließen sich die Ratspolitiker von Gutachtern überzeugen, dass eine damals noch mit gut 39 Millionen veranschlagte Rathaussanierung wirtschaftlicher sei als ein Neubau. Zu den Kritikern gehört von Beginn an die Fraktion WIR. Die Bündnisgrünen haben aktuell beantragt, das Rathaus wieder aus der Denkmalliste zu streichen, um Sanierungskosten zu sparen. Marler Bürger setzten sich in der Initiative „Pro Rathaus“ für den Erhalt des riesigen Gebäudes ein. Viele der von uns befragten MZ-Leser lehnen die geplante Sanierung wegen der Kosten ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare