+
Die Baustelle auf der Heyerhoffstraße.

Baustelle Heyerhoffstraße

Am Montag geht es weiter

  • schließen

MARL - Am Montag gehen die Bauarbeiten auf der Heyerhoffstraße weiter. Der erste Bauabschnitt für die Kanalsanierung ist abgeschlossen.

Ab Montag beginnen dort die Straßenarbeiten. „Wir liegen noch gut im Zeitplan“, so Michael Lauche, Leiter des Zentralen Betriebshofes. Direkt im Anschluss soll der nächste Bauabschnitt in Angriff genommen werden. Gearbeitet wird dann zwischen der HeyerhoffstraßenKurve bis zum Lipper Weg. Auch hier wird der Abwasserkanal auf rund 200 Metern Länge erneuert. „Wir hoffen, dass wir bis Ende des Jahres komplett durch sind und wir die Straße dann wieder freigeben können“, so Lauche weiter.

Allerdings hänge viel vom Wetter ab. Wenn alles fertig ist, haben die Arbeiter dort rund 500 Meter Betonrohre mit einem Durchmesser von 600 - 700 mm verlegt. Dafür mussten 2600 m³ Boden bewegt werden. Im kommenden Jahr steht die nächste Großmaßnahme an. Dann wird die Römerstraße saniert – von der Bergstraße bis zur Heyerhoffstraße und dann weiter bis zur Carl-Duisberg-Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen