+
Die Jugendfeuerwehr übt immer mal wieder den Ernstfall. Einige der Mitglieder wechseln mit dem 18. Lebensjahr in den Löschzug.

Berufsfeuerwehr-Tag

Wie bei den Profis

  • schließen

MARL - Beim Berufsfeuerwehrtag am 6. Oktober erleben Mitglieder der Jugendfeuerwehr Alt-Marl für 24-Stunden wie es ist, Feuerwehrmann zu sein. Normalerweise kommen die Jugendlichen ein mal in der Woche bei ihrem Gruppentreffen zusammen. Durch den Tag haben die künftigen Retter die Chance, ihr Wissen in der Praxis anzuwenden.

Wie bei den Profis wissen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr nicht, was auf sie zukommt. Jugend-Betreuer Arno Lange sagt nur so viel: „Sie treten am Morgen ihren Dienst an und beenden ihn am nächsten Tag.“ Die Organisatoren haben sich verschiedene Szenarien ausgedacht, die den Alltag der Feuerwehr abdecken. Die Einsätze finden im Einsatzgebiet des Alt-Marler Löschzuges statt, das bis nach Frentrop und Drewer reicht.

Wie bei den Profis beginnt auch der Dienst des Nachwuchses mit der Übernahme der Fahrzeuge. Ihnen zur Verfügung stehen unter anderem ein Rettungswagen, der Mannschaftsbus und ein Löschfahrzeug. Ein paar Unterschiede zu realen Einsätzen gibt es aber, wie Arno Lange sagt. „Die Kreisleitstelle stellt eigene Funkkanäle zur Verfügung, damit der reguläre Funk nicht beeinträchtigt wird. Blaulicht und Martinshorn bleiben aus, weil keine Eile geboten ist.“ Während der 24 Stunden und der Einsätze ist der Nachwuchs nicht auf sich alleine gestellt. Erfahrene Kollegen unterstützen die künftigen Retter während des Berufsfeuerwehr-Tages. Die Profis müssen allerdings selber ran, wenn es zu einem echten Alarm kommt. „Dann brechen wir die Übung ab“, sagt Arno Lange.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Grüner stört Klima-Demo, neues Heim für Minischwein, Schalke siegt, Ausflugstipps
Grüner stört Klima-Demo, neues Heim für Minischwein, Schalke siegt, Ausflugstipps

Kommentare