Betrunken Auto gefahren

Mann schläft Rausch auf der Wache aus

MARL - Ein 48-Jähriger aus Meschede hat seinen Rausch auf der Polizeiwache ausgeschlafen. Zuvor hatten Polizisten den Mann gestoppt.

Laut Zeugenaussagen fuhr der 48-Jährige mit seinem Auto von der Hülsbergstraße aus in Richtung Hülsstraße. Hier kamen ihm die Beamten entgegen und schnitten ihm den Weg ab. Aufgrund der Alkoholeinwirkung wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen.

Zuvor hatte ein Zeuge noch gesehen, wie der Betrunkene gegen einen Baum gefahren war. Dabei entstand jedoch kein Schaden.Ob der Fahrer überhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis war, konnte bisher nicht geklärt werden.

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden

Kommentare