+

Bewohner vom Notarzt behandelt

Rauch aus Keller dringt ins Treppenhaus

  • schließen

MARL - Kellerbrand im Hochhaus Wohnen Ost: In den Müllsammelschacht hatte am Samstagabend jemand einen brennenden Gegenstand geworfen. Das Feuer breitete sich aus, der Rauch zog ins Treppenhaus. Die Feuerwehr eilte mit 30 Männern und drei Löschzügen in den Stadtkern.

Die Einsatzkräfte löschten den Brand, öffneten alle Fenster im Treppenhaus und sorgten mit einem Hochleistungslüfter dafür, dass der Rauch abziehen konnte. Ein Bewohner hatte den Rauch eingeatmet, er wurde vom Notarzt ambulant behandelt und musste nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 

Kommentare