+
Nach einer winterbedingten Unterbrechung gehen die Kanalarbeiten an der Brassertstraße weiter.

An der Brassertstraße

Kanalarbeiten gehen weiter

MARL - Die Verzögerung der Baumaßnahme durch den Wintereinbruch soll aufgeholt werden.

Durch den Wintereinbruch waren die Arbeiten zum Erliegen gekommen. Um den Zeitverlust aufzuholen, soll die Arbeitszeit auf der Baustelle nach Angaben des Zentralen Betriebshofs (ZBH) erhöht werden. Die Arbeiten sollen bis Mai beendet sein.

Eine neue Herausforderung sind nach Angaben des ZBH alte Kanalschächte, die die Arbeit erheblich behindern. Um den neuen und größeren Kanal zu verlegen, müssen die Altbauwerke nun unter erhöhtem Aufwand ausgebaut und entsorgt werden.

Putzlappen in der Toilette

Darüber hinaus bereiten Putzlappen und Feuchttücher, die von Anwohnern über die Toilette entsorgt werden, zeitweise Schwierigkeiten bei der Wasserhaltung. Der ZBH hat die nur schwer abzupumpenden Feststoffe mithilfe eines Saugwagens entfernt. Anwohner werden dringend gebeten, Feuchttücher und Putzlappen über die Restabfalltonne zu entsorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parkchaos rund um das Hülser Freibad
Parkchaos rund um das Hülser Freibad
Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details
Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details
RevuePalast Ruhr - so erfolgreich lässt Christian Stratmann die Travestie-Puppen tanzen
RevuePalast Ruhr - so erfolgreich lässt Christian Stratmann die Travestie-Puppen tanzen
Spektakuläre Flucht Bochumer Häftling bleibt verschwunden - Grobe Mängel in der JVA 
Spektakuläre Flucht Bochumer Häftling bleibt verschwunden - Grobe Mängel in der JVA 
Erst stieg nur Rauch aus Paketwagen auf - dann wurde es noch schlimmer
Erst stieg nur Rauch aus Paketwagen auf - dann wurde es noch schlimmer

Kommentare