+
RVR-Revierleiter Frederik Vollmer (l.) und ZBH-Chef Michael Lauche stehen mit dem Bebauungsplan in der Hand vor einer entwurzelten Buche in der Burg. Foto: Grunschel

In der Burg müssen 80 Bäume gefällt werden

Lebensgefahr

  • schließen

MARL - Ab Montag lassen Stadt und Regionalverband Ruhr am Rand der Burg 80 Bäume entfernen. Wanderweg und Parzellen im angrenzenden Kleingarten An der Burg sind längst gesperrt.

Die 80 instabilen Bäume stehen auf einem ca. 30 Meter breiten Streifen hinter der Kleingartenanlage (Straße Am Wiesental) bis zur Wohnbebauung an der Gräwenkolkstraße und entlang der Gräwenkolkstraße bis zur Höhe des neuen Tagungszentrums Centra Vest. Bei einem Großteil der Bäume handelt es sich um ca. 160 Jahre alte Buchen und um Kiefern.

Immer wieder brachen am Waldrand in der Burg in den letzten Monaten Äste und Kronen ab. Mitte November hat die Stadt alle Gärten auf der Waldseite und einen Wanderweg des Sauerländischen Gebirgsvereins gesperrt. „Wir konnten die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleisten“, begründet Michael Lauche, Chef des Zentralen Betriebshof.

Ab dem Herbst startet das eigentliche Mammutprojekt. „Wir legen den Waldrand so an, wie es ökologisch sinnvoll ist. Er soll Sturm, Insektenbefall und Ausbreitungen unerwünschter Pflanzen Stand halten“, erläutert Frederik Vollmer. Über 10. 000 Pflanzen werden bis Ende 2020 in die Erde gebracht. Auf einem ca. zwei Meter breiten Streifen werde als erstes ein Krautsaum gepflanzt, dahinter kämen Futterbäume für Insekten und Vögel, die nicht sehr hoch wachsen. Erst dahinter würden Buchen gesetzt. Für die Fällungen hat die Stadt 35.000 Euro kalkuliert, für die Pflanzungen 6.000 Euro. Der RVR wird 20.000 bis 30.000 Euro ausgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund

Kommentare