+
Fremdensitzung des Heimatvereins Colonia.

Colonia muss sparen

Weiberfastnacht im kleinen Kreis

  • schließen

MARL - Nachdem Evonik die Zuschüsse für die werkverbundenen Vereine in Marl um die Hälfte gestrichen hat, muss der Heimatverein Colonia sparen. Erste Konsequenz: Die Weiberfastnachtsparty findet in diesem Jahr nicht im Rathaus statt. Gefeiert wird trotzdem mit allen, die schon Karten haben beim VfB Hüls.

Die großen Fremdensitzung im nächsten Jahr soll noch einmal in der Marler Vesthalle am Chemiepark stattfinden. Dann wird die Colonia 70. "Wir werden es zu unserem Jubiläum noch einmal stemmen", sagt der zweite Vorsitzende des Vereins Peter Gantenberg. Danach wird über einen Umzug nachgedacht. Rund 10.000 Euro im Jahr zahle Colonia bislang für Raummieten und Dienstleistungen an die Evonik, erklärt er. Das ist in Zukunft nicht mehr drin. Durch die Einsparungen hat Colonia pro Jahr 3.500 Euro weniger in der Vereinskasse. Vorstandstreffen und Mitgliederversammlungen finden darum nicht mehr im Feierabendhaus oder in der Vesthalle statt. Für monatliche Treffen steht bereits das Vereinsheim des VfB Hüls zur Verfügung. Auch die Musikgemeinschaft kündigt nach der Kürzung der Sponsorengelder von Evonik Spaßmaßnahmen an. "Wir werden sicher ein Konzert pro Saison kürzen", so die Vorsitzende Gerti Ernst-Krahwinkel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare