Am Dümmerweg

Schamverletzer gesucht

MARL - Die Polizei sucht einen Mann, der sich am Mittwoch einer Frau in schamverletzender Weise gezeigt hat.

Unmittelbar neben dem Friedhof am Dümmerweg hat ein Unbekannter einer 49-Jährigen sein Glied gezeigt und onaniert. Der Mann kam der Spaziergängerin am Mittwoch um 14.55 Uhr auf einem Waldweg entgegen. Er soll etwa 1,90 m groß gewesen sein, 35-40 Jahre alt, kurze, graue Haare, trug ein schwarzes T-Shirt, eine dunkle Jogginghose und graue Turnschuhe.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare