20 Einsätze der Feuerwehr

Sturm mit Orkanböen hinterlässt Spuren

MARL - Einen unruhigen Sonntagnachmittag hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Der schwere Sturm mit teils orkanartigen Böen hinterließ seine Spuren. 20 Einsätze verzeichnete die Marler Hauptwache. „Aber nichts Dramatisches“, so ein Feuerwehrsprecher.

An der Kamphoffstraße beispielsweise stürzte ein Baum auf die alte Erzbahntrasse. An der Sickingmühler Straße drohte ein Baum auf ein Haus zu fallen. Hier sahen die Einsatzkräfte allerdings keinen sofortigen Handlungsbedarf. Der Baum war wohl zwischen dem Gebäude und der Lärmschutzwand an der Autobahn 52 eingekeilt.

Gesichert wurde auch ein weiterer Baum an der Joseph-Haydn-Straße, der auf eine Garage zu stürzen droht.

Autofahrer fühlten sich auf den Straßen wie auf einem Slalomkurs. Viele abgebrochene Äste lagen auf der Fahrbahn. Teils wurden auch Mülltonnen von den Böen umgeweht und kullerten herum.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare