Fahrer fuhr davon

Ferkel überfahren

MARL - Ein Ferkel überlebte einen Ausflug aus seinem Stall nicht. Auf der Stübbenfeldstraße wurde das Tier überfahren. Der Verursacher fuhr davon.

Zwei Hängebauchferkel büchsten am Samstag gegen 18.30 Uhr aus Stallungen an der Recklinghäuser Straße aus. Ein Zeuge, der die Ferkel auf der Stübbenfeldstraße bemerkte, versuchte sie einzufangen.

Hinweise an die Polizei: Tel. 08 00/23 61 111.

Ein Tier, das auf die Fahrbahn lief, wurde von einem unbekannten Fahrer überfahren. Das Ferkel starb noch an der Unfallstelle. Der Verursacher entfernte sich.

Rubriklistenbild: © Andreas Wegener/RN

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Wetter in Deutschland: Großes Gewittertief kommt - Unwetterzentrale warnt
Wetter in Deutschland: Großes Gewittertief kommt - Unwetterzentrale warnt

Kommentare