Fair-Teiler im Hagenbusch

Genießbare Lebensmittel vor dem Mülleimer retten

MARL - Heute öffnet im Jugendkulturzentrum Hagenbusch, Rappaportstraße 12, um 13 Uhr ein frei zugänglicher Fair-Teiler. Dabei handelt es sich um eine Sammelstelle für Lebensmittel, die aufgrund ihres abgelaufenen Haltbarkeitsdatums nicht mehr im Handel verkauft werden dürfen.

So wird noch genießbare Nahrung vor dem Mülleimer gerettet. Hinter der Initiative Foodsharing stehen die Falken im Unterbezirk Recklinghausen, die Jusos Marl und die Wählergemeinschaft Die Grünen.

Die Mitarbeiter der Foodsharing-Initiative sorgen dafür, dass die Lebensmittel von den Spendern in den Fair-Teiler gelangen. Die Lebensmittel-Retter freuen sich, dass sich weitere Kooperationspartner in der Initiative engagieren werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare