+

Feuerwehreinsatz

Ursache für brennendes Auto in Alt-Marl steht fest

MARL - Am frühen Donnerstagmorgen stand in Alt-Marl ein Fahrzeug in Flammen. Die Ursache ist jetzt klar, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Brandstiftung war nach ersten Erkenntnissen die Ursache für ein brennendes Auto in Alt-Marl. Der Wagen gehörte einer 72-jährigen Marlerin und stand auf einem Parkplatz an der Riegestraße. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr konnten Polizeibeamte das Feuer bereits löschen. Der Sachschaden beträgt 2.500 Euro. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800 / 2361 111.

Gegen 5.30 Uhr wurde die Marler Feuerwehr am Donnerstagmorgen zur Straße Hembrauk in Alt-Marl gerufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"

Kommentare