+
Die Frauenkulturtage gehen weiter: Heute gibt es Kabarett zum Equal Pay Day.

Frauenkulturtage

Kabarett zum Equal Pay Day

MARL - Die Frauenkulturtage gehen am heutigen Samstag mit einer Veranstaltung zum Equal Pay Day ein. Wer Kabarett mag, sollte daher ins Pfarrheim von St. Josef kommen.

Zu den Frauen und Organisationen, die das Programm der Frauenkulturtage mitgestalten, zählt auch Elisabeth Jansen von der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Marl. Sie lädt alle Interessierten ganz gezielt am Samstag, 16. März, ein, ins Pfarrheim von St. Josef an der Bergstraße 115 zu kommen und an einer Veranstaltung zum internationalen Aktionstag Equal Pay Day am 18. März teilzunehmen.

Seit sieben Jahren engagiert sich die kfd am Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern und damit für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. „Ich war lange im Berufsleben, daher liegt es mir sehr am Herzen, dass Frauen nicht schlechter bezahlt werden als Männer. Denn das ist der Fall“, betont Elisabeth Jansen. Der durchschnittliche Bruttoverdienst von Frauen liege in Deutschland aktuell bei 21 Prozent unter dem von Männern. Das bedeute, das Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, bis sie das gleiche Jahresbruttogehalt wie Männer erarbeitet hätten. Für das Jahr 2018 sind dies 77 Tage bis zum Equal Pay Day am 18. März 2019.

Und um genau dieses gesellschaftliche Thema dreht sich auch die Kabarettveranstaltung mit den acht „Wa(h)ren Dorf-Frauen“ aus dem Kreis Warendorf im Pfarrheim von St. Josef. Aktuelle Themen von Frauen in Wirtschaft, Gesellschaft und Agrarpolitik sind Inhalt ihrer Stücke, bei denen Ute Liekenbrock aus Münster Regie führt. Vor dem Kabarett geht es aber zunächst noch um das kfd-Schwerpunktthema: „Wertsache Arbeit“. Die Teilnehmer wollen diesen Fragen nachgehen: Was ist unsere Arbeit wert? Nach welchen Kriterien werden Arbeitsplätze bewertet? Wie wird nach dieser Bewertung entlohnt?

Die Teilnahme an der kfd-Veranstaltung ist kostenlos, es wird um eine Spende für den Kinderschutzbund gebeten. Treffen ist am Samstag, 16. März, um 14.45 Uhr an der Kirche von St. Josef. Ende gegen 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare