+
Zeitzeugin: Halina Birenbaum besuchte das Willy-Brandt-Gymnasiums. Die 88-jährige polnisch-israelische Schriftstellerin erzählte von ihrem Leidensweg während des Zweiten Weltkriegs.

Gedenkfeier

Halina Birenbaum nimmt Zuhörer mit in die NS-Zeit

MARL - Am Sonntag, 27. Januar, lädt Bürgermeister Werner Arndt um 16 Uhr zur Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus ins Marler Rathaus ein.

Zuvor findet im Ratssaal bereits um 15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst unter Leitung der beiden Pfarrer Ulrich Walter und Herbert Roth statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Für heute – Kunst aus dem Grauen“. Kurzvortrag des Kunst- und Kulturwissenschaftlers Dr. Jörn Wendland. Darin widmet sich der Gastreferent künstlerischen Werken, die Häftlinge in Konzentrationslagern anfertigten.

Anwesend sein wird auch die Holocaust-Überlebende Halina Birenbaum. Das Hans-Böckler-Berufskolleg zeigt grafisch aufbereitete Bilder von Alfred Kantor, der den Transport in mehrere Konzentrationslager überlebte. Außerdem halten die Schüler des Geschichte-Leistungskurses vom Loekamp-Gymnasium eine Rede.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare