+
Pastoralreferent Wilhelm Heek (links) und Kirchenvorstandsmitglied Jörg Kaczor sind von der Lösung für die St.-Barbara-Kirche in Marl-Hamm überzeugt.

Gottesdienste finden weiter statt

Das Kolumbarium kommt, die Kirche bleibt

  • schließen

MARL - Die St.-Barbara-Kirche am Bachackerweg in der Waldsiedlung wird umgebaut und bekommt ein Kolumbarium.

Die Gottesdienste werden in der St.-Barbara-Kirche zukünftig trotzdem gefeiert. Bereits im vergangenen Sommer hat unsere Zeitung über die Pläne der Gemeinde St. Barbara berichtet, in der Kirche ein Kolumbarium zu bauen und dort trotzdem auch weiter mit der Gemeinde Messen zu feiern. Das geht nur mit Zustimmung des Bistums. In Münster ließ man sich von der Idee aus Marl überzeugen. Jetzt liegen die Pläne vor.

„Wir werden ein Kolumbarium in die Kirche integrieren“, erläutert Pastoralreferent Wilhelm Heek. Denn im bestehenden Kolumbarium St. Konrad, das bereits 2012 erweitert wurde, gibt es kaum noch freie Urnenkammern. „Wir verzeichnen rund 60 Beerdigungen im Jahr und haben nur noch 25 Gräber frei“, berichtet Heek weiter. So entstand die Idee, das Kolumbarium St. Konrad um einen weiteren Standort zu erweitern.

Hohe Zustimmung für das Projekt

„In der Waldsiedlung gibt es eine hohe Zustimmung für dieses Projekt. Denn die Kirche bleibt bestehen und die Arbeit an St. Konrad ist bekannt und angesehen“, sagt Heek, dessen Schwerpunkte die Trauerpastoral und Altenheimseelsorge sind. Zudem stärke diese Lösung das pastorale Konzept, dass die Kirche die Menschen lebenslang begleiten soll. Und dazu gehöre auch das Sterben. „In St. Konrad haben wir festgestellt, dass durch das Kolumbarium das kirchliche Leben wieder neu entdeckt wurde“, hat er beobachtet. Die Gemeinde nutzt das Pfarrheim, Ecke Römerstraße/ Tannenstraße in Hüls, nicht nur für eigene Zwecke. Ehrenamtlich bieten Frauen der Gemeinde Trauergesellschaften den Saal des angrenzenden Jugendheims für den Beerdigungskaffee nach der Beisetzung an. Im selben Haus hat auch der Förderverein Klara Hospiz sein Büro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Kinderwelt-Brand: Karte zeigt Rußpartikel-Verbreitung - LANUV rät vom Obstverzehr ab
Nach Kinderwelt-Brand: Karte zeigt Rußpartikel-Verbreitung - LANUV rät vom Obstverzehr ab
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Straßen.NRW sperrt Anschlussstellen der A52  - Worauf Autofahrer jetzt achten müssen
Straßen.NRW sperrt Anschlussstellen der A52  - Worauf Autofahrer jetzt achten müssen

Kommentare