+
Bei der 50. Verleihung der Grimme-Preise waren Joko und Klaas von Fans umlagert. In diesem Jahr bekommen sie wieder eine Auszeichnung. Leser unserer Zeitung können bei der Gala am 13. April dabei sein.

Grimme-Preis am Freitag

Die Vorfreude steigt - auch bei Joko und Klaas

  • schließen

MARL - Die Vorbereitungen zur Verleihung des Grimme-Preises am Freitag sind in vollem Gange. Im Theater bauen Mitarbeiter des WDR Kulissen und Kameras auf und im Rathaus wird der Empfang der Stars vorbereitet.

Autogrammjäger sollten sich früh vor dem Grimme-Institut am Eduard-Weitsch-Weg aufstellen. Ab 14 Uhr werden die ersten Preisträger dort in Mercedes-Limousinen ankommen, ab 18.15 Uhr erwartet sie dann das Blitzlichtgewitter vor dem Theater. Wer glaubt, dort Hollywood-Star Ryan Gosling zu erkennen, sollte zweimal hinschauen. Denn auch der Münchener Koch Ludwig Lehner, der als Gosling-Double die Goldene Kamera einheimste und angestiftet von Joko und Klaas die Veranstalter narrte, wird zur Preisverleihung kommen. Die Goldene Kamera musste er zurückgeben. Morgen wird er für diesen Streich aber eine noch begehrtere Trophäe bekommen: den Grimme-Preis.

63 Trophäen wird die Moderatorin Annette Gerlach in geplanten 95 Minuten vergeben – eine Herausforderung. Fast alle Preisträger werden erwartet. Auch Ministerpräsident Armin Laschet will sich die Gala nicht entgehen lassen und ein paar Worte sagen. Bei so viel Prominenz werden Mitarbeiter der Sicherheitsdienste manchen Gast bitten, den Ausweis vorzuzeigen. Personenschützer haben längst Bedrohungslagen analysiert, Hotels, Fahrtrouten und Gefahrenstellen kontrolliert. Für das sechsköpfige Grimme-Preis-Team um Leiterin Lucia Eskes hat die heiße Organisationsphase begonnen. Alle Stars sind im Gespräch mit ihren Betreuern.

So erleben Sie den Grimme-Preis

Im Internet wird die Gala am Freitag live ab 19.15 Uhr auf übertragen. Wer sie lieber auf dem Fernsehschirm sehen möchte, sollte den Sender 3sat um 22.25 Uhr einschalten. Dann wird er einen 95-minütigen Zusammenschnitt ausstrahlen. Bei uns im Netz können Sie die Ankunft der Stars und Programmmacher schon nachmittags aktuell miterleben. Ein Video zum Grimme-Preis finden Sie im Lauf des Abends.

Während der Ehrenpreisträger bis zur Gala geheim gehalten wird, steht bereits fest, wer Musik macht: die Rock-Pop-Band „Woods of Birnam“ um Schauspieler, Pianist und Sänger Christian Friedel. Er darf zwei Produktionen musikalisch ankündigen, in denen er selbst mitwirkte: die Serie „Babylon Berlin“ und das DDR-Drama „Zuckersand“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare