+
"Kunst in der Natur" heißt das Motto für den Herbstferienspaß im Forstaus Haidberg.

Handy wird Nebensache

Das schönere Kontrastprogramm

  • schließen

MARL - Die Aktionen im Forsthaus Haidberg bringen Kindern die heimische Natur näher.

Ferienspaß-Aktionen haben Tradition im Forsthaus Haidberg. Jeweils drei Tage lang können Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren spielerisch die Natur entdecken. Meistens mit einem Themenschwerpunkt. In diesen Herbstferien heißt das Motto „Kunst in der Natur.“ Die Idee dazu hatte Leiterin Ina Georg. „Dahinter steckt die Kunstform „Land Art“, die durch den englischen Künstler Andy Goldsworthy geprägt wurde.“

Die Kinder nehmen das Thema gut an. „Am ersten Tag schauen einige gelegentlich noch mal auf ihre Handys, aber das Interesse daran lässt schnell nach. Die Natur ist einfach das schönere Kontrastprogramm und lässt die Technik vergessen. Einige Kinder lassen ihre Handys sogar zu Hause. Sie wissen, worauf es hier ankommt.“ Den ersten Tag verbringen die Teilnehmer im Forsthaus mit der Vorbereitung für die Projekte. In diesem Herbst gehörte dazu das Finden von Farben und Formen im Wald, die man für Kunstwerke verwenden könnte.

Kunstwerk „Naturspirale“

Gefunden wurden Eicheln, Steine, Sand, Rinde, Gras, Laub, Moos, Stöcke und Kastanien. Damit erstellten die Kinder in eineinhalb Stunden gemeinsamer Arbeit ein Kunstwerk auf dem Boden rund um einen Baumstamm. Den Namen dafür vergab die elfjährige Gwen: „Naturspirale“ heißt das Objekt. Außerdem wurden Masken aus Laub angefertigt.

An der „Kunst in der Natur“ mag Daria, dass jedes Bild anders aussieht. Leiterin Ina Georg ergänzt: „Land Art ist vergänglich, die Kunstwerke verändern sich recht schnell.“ Nicht so schnell dagegen ändern sich offenbar bestimmte Begleitumstände, von gemischten Ferienlagern dieser Art. Die abschließende Frage, womit sich die Teilnehmer nach getaner „Arbeit“ abends denn so die Zeit vertreiben, beantwortet Tobias: „Das Videospiel „Fortnite“ ist gerade sehr angesagt. Wir spielen aber auch gerne „Wahrheit oder Pflicht. Auch mit den Mädchen.“ Manche Dinge ändern sich wohl nie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare