+

Insassen flüchten

Skoda-Fahrer verursacht mehrere Unfälle

MARL. - Die Polizei sucht Fahrer und Insassen eines Autos, die in der Nacht zu Montag in Marl mehrere Unfälle verursacht haben und geflohen sind.

Gegen 0.30 Uhr beobachtete ein Zeuge einen silberfarbenen Skoda Octavia, der von der Römerstraße nach links auf die Bergstraße abbog. Insgesamt fuhr der Fahrer sehr riskant, heißt es im Polizeibericht. Außerdem sei das Auto schon stark beschädigt gewesen. Der Zeuge fuhr dem Auto hinterher. Als das Auto in die Georg-Herwegh-Straße einbog, beschädigte der Fahrer zwei geparkte Autos, fuhr aber weiter. Der Zeuge benachrichtigte die Polizei. Auf Höhe der Einmündung zur Schumannstraße blieb das flüchtende Auto auf Grund der offensichtlichen Beschädigungen stehen. Der Fahrer stieg aus und half einem anscheinend verletzten Beifahrer aus dem Auto. Dieser konnte kaum noch laufen und humpelte stark. Weiterhin stieg aus dem Font ein weiterer Mann. Dann sind alle drei in verschiedene Richtungen geflüchtet.

Der Fahrer, Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt, schlank, dunkel gekleidet, hatte einen dunklen Vollbart lief die Georg-Herwegh-Straße weiter in Richtung Ovelheider Weg. Der stark humpelnde Beifahrer, ebenfalls Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt und schlank, trug eine dunkle Jogginghose mit hellem Streifen und ein beigefarbenes Cappy (NewYork Jankees) ging in die Schumannstraße und der weitere Insasse, ebenfalls Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt, schlank und dunkel gekleidet flüchtete in Richtung des Schulhofes der Martin-Luther-King-Gesamtschule.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Fahrer des Skoda Octavia zuvor auf der Autobahn 52, Fahrtrichtung Haltern, in Höhe der Ausfahrt Marl-Zentrum eine Leitplanke angefahren. Der Skoda wurde sichergestellt.

Bei den Unfällen entstand insgesamt etwa 20.000 Euro Sachschaden. Hinweise zu den beschriebenen Insassen des Skoda erbittet die Polizei unter Tel. 0800/2361 111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle

Kommentare