Konzert der Musikschule

Cellomusik von Bach bis Tschaikowsky

MARL - Die Musikschule der Stadt Marl veranstaltet am Sonntag, 17. Juni, ein Konzert mit Cellomusik verschiedener Jahrhunderte.

Nicht nur für Cellisten und Freunde des Musikinstruments spielt der ehemalige Marler Debütant Paul Böhme mit der Pianistin Joanna Przybylska Werke von Bach, Beethoven, Tschaikowsky und anderen. Während des Konzertes werden das Cello und seine Musik mit launigen Erklärungen in vielen Schattierungen und ohne elektronische Hilfe präsentiert. Beide Interpreten sind mehrfache Preisträger internationaler Musikwettbewerbe. Der Deutsche Musikinstrumentenfond stellte Böhme 2015 das Violoncello von Leonidas Rafaelian (Cremona) zur Verfügung. Los geht’s um 17 Uhr in der Aula der Scharounschule. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige

Kommentare