Konzert der Musikschule

Cellomusik von Bach bis Tschaikowsky

MARL - Die Musikschule der Stadt Marl veranstaltet am Sonntag, 17. Juni, ein Konzert mit Cellomusik verschiedener Jahrhunderte.

Nicht nur für Cellisten und Freunde des Musikinstruments spielt der ehemalige Marler Debütant Paul Böhme mit der Pianistin Joanna Przybylska Werke von Bach, Beethoven, Tschaikowsky und anderen. Während des Konzertes werden das Cello und seine Musik mit launigen Erklärungen in vielen Schattierungen und ohne elektronische Hilfe präsentiert. Beide Interpreten sind mehrfache Preisträger internationaler Musikwettbewerbe. Der Deutsche Musikinstrumentenfond stellte Böhme 2015 das Violoncello von Leonidas Rafaelian (Cremona) zur Verfügung. Los geht’s um 17 Uhr in der Aula der Scharounschule. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum

Kommentare