+
Diesen Wagen mit Radartechnik teilen sich Marl, Recklinghausen und Herten.

Kooperation mit Nachbarstädten endet

Wie blitzt die Stadt Marl künftig?

  • schließen
  • Claus Pawlinka
    schließen

MARL - Wie die Stadt Marl künftig Verkehrssünder blitzt, steht nach dem kommenden Ende der Kooperation mit den Städten Herten und Recklinghausen noch nicht fest. Zwei Lösungen sind möglich.

Seit 1996 kooperieren die Städte Herten, Marl und Recklinghausen bei der Geschwindigkeitsüberwachung. Anfangs teilte man sich einen Radarwagen, dann zwei, schließlich drei. Im wöchentlichen Wechsel machen die mobilen Blitzer in den drei Städten Jagd auf allzu flotte Autofahrer. Doch nach 22 Jahren endet diese Zusammenarbeit Ende 2018. In den Rathäusern bestehen unterschiedliche Vorstellungen, wie man künftig die Straßen sicherer und – ein willkommener Nebeneffekt – die Kassen voller machen will.

Wie es mit dem Tempokontrollen auf Marler Stadtgebiet weitergeht, steht noch nicht fest. „Sicher ist aber, dass wir auch in Zukunft mobil blitzen wollen“, so Ordnungsamtsleiter Heinz Peter Mühlenberg auf Nachfrage. Das heißt, im Stadtgebiet wird vorerst weiter ein Blitzwagen unterwegs sein. Allerdings denkt man in der Verwaltung über eine Neuanschaffung nach. Ob man nun auf einen neuen Wagen oder auf ein Radarsystem, das auf einem Anhänger installiert werden kann, zurückgreifen wird, muss noch entschieden werden. Mühlenberg: „In trockenen Tüchern ist jedenfalls noch nichts.“

Die Lösung mit dem Anhänger – ein sogenanntes teilstationäres System – könnten den Blitzwagen ersetzen. Denn diese gepanzerten Kisten mit Radartechnik werden einfach am Straßenrand postiert und können dort tage- oder wochenlang verbleiben. Damit ist es möglich, zum Beispiel ohne großen Personalaufwand gegen nächtliche Raser vorgehen. Die Anlage könnte auch dort stehen, wo für Radarwagen kein Platz ist. Diese werden im Übrigen von immer mehr Autofahrern schon von Weitem erkannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare