+
Der Lastverkehr in Alt-Marl nervt die Anwohner weiterhin.

Lärm in Alt-Marl

Trotz Maut geht nachts die Post ab

  • schließen

MARL - Die Anwohner der B 225 in Alt-Marl leiden weiterhin unter Lkw-Lärm. Daran änderte offenbar auch die Maut für Lkw über 7,5 Tonnen nichts, die seit Juli auf allen Bundesstraßen gilt.

"Es wird immer schlimmer", schimpft Martin Spiekermann, der in Nähe der Breiten Straße wohnt. „Dieser Lärm nachts ab 1 Uhr ist unglaublich. Wenn die Lkw-Fahrer mit ihren Doppelachsern über die Gullydeckel donnern, können wir die Fenster zumachen.“ Viele Transporte führen zum Paketzentrum der DHL in Dorsten und wieder zurück. Die Lärmbelästigung an der B 225 ist ein Dauerthema in Alt-Marl. Durchschlafen scheint unmöglich zu sein. „Das Tempo 30-Schild hat Null gebracht. Und dass hier geblitzt wird, ist ein Fake“, meint Martin Spiekermann. Wer abends im Biergarten der Gaststätte Mühlenbach sitze, verstehe oft sein eigenes Wort nicht mehr.

Auch die neue Maut, die seit Juli auf allen Bundesstraßen für Lkw über 7,5 Tonnen gilt, halte die Fahrer nicht von der B 225 fern. Das meint auch Anwohner Udo Ehrke: Die Abkürzung durch Alt-Marl erspare den Brummifahrern doch eine Strecke von neun Kilometern und die lästige Baustelle auf der A 43.

Mautsäulen werden nicht installiert

Bürgermeister Werner Arndt ist sich sicher, dass nur eine Umgehungsstraße für Ruhe in Alt-Marl sorgen kann. Die Politiker wollten aber versuchen, bereits jetzt über die Maut den Durchfahrverkehr zu bremsen. So beauftragte der Rat die Verwaltung, für die „zeitnahe Aufstellung einer Maut-Kontrollsäule“ zu sorgen. Der Bürgermeister schrieb Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer an. Doch Mautsäulen werden an der B 225 vorerst nicht installiert, antwortete der Minister. Stärker frequentierte Ausweichrouten hätten Vorrang.

Zahlen zu den Lkw-Fahrten auf der B 225 werden erst in zwei Wochen verfügbar sein. Deshalb hält auch Stadtsprecher Rainer Kohl eine Bewertung der Maut für verfrüht. Den Vorwurf, die Stadtverwaltung unternehme nichts, weist er zurück. Sie habe in Alt-Marl eine neue grüne Welle für 30 km/h in der Zeit von 22 bis 6 Uhr eingerichtet. Polizei und Ordnungsamt kontrollieren auch auf der B 225, betont Rainer Kohl.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 

Kommentare