+
Theaterleiter Cornelius Demming vor dem Theater Marl, wo am Freitag das Theaterfest und die Spielplan-Präsentation für die Saison 2016/17 stattfinden.

Lesung

Theaterleiter ist selbst auf der Bühne

MARL - Der Leiter des Marler Theaters, Cornelius Demming, liest am 28. März aus dem Roman „Moskauer Orgasmus“ des kürzlich verstorbenen Autors Edgar Hilsenrath.

Musikalische Unterstützung erhält er vom Duo Braunstein, das die Zeit des Kalten Krieges in den USA, in der Sowjetunion und auf dem Balkan mit ihren Stücken aufgreift.

In dem Roman geht es um Anna Maria, die geschwängert aus der Sowjetunion zurückkehrt. Doch das kann ihr Vater Nino Peperoni, der reichste Mafiaboss Amerikas, nicht dulden. Und weil er ein Mann der Ehre ist, will er den mutmaßlichen Kindsvater herholen, damit er Anna Maria heiraten kann. Doch das ist nicht so einfach.

Die Lesung findet am 28. März um 19.30 Uhr auf der Studiobühne des Theaters statt. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick

Kommentare