Mann am Marler Stern aufgegriffen

Vermisster Marler aufgetaucht

MARL - Der seit Donnerstag vermisste Marler Jens M. ist wieder da. Der 45-Jährige hatte seine Wohnung verlassen und blieb mehrere Tage verschwunden.

Zeugen entdeckten den Mann heute Mittag am ZOB des Marler Sterns. Laut Polizei geht es ihm gut. "Wir sprechen mit ihm, um herauszufinden, wo er die vergangenen Tage war und warum er am Donnerstag nicht nach Hause kam", sagt Polizeisprecher Michael Franz auf Nachfrage.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße

Kommentare