+

Wir für Marl beauftragt Anwalt

Bürgerliste will Ausschussvorsitz einklagen

  • schließen

MARL - Die Ratsfraktion der Bürgerliste Wir für Marl will ihren Anspruch auf einen Ausschussvorsitz und Stimmrecht in allen Ausschüssen jetzt mit einer Klage durchsetzen.

Das sagte Fritz Dechert, Gründer von Wir für Marl, nachdem die Listenverbindung der Ratsfraktionen Wir für Marl mit den Bündnisgrünen und der UBP geplatzt ist. „Wir haben einen Anwalt beauftragt, für uns alle verwaltungsrechtlichen Mittel zu prüfen, wie wir dieses Ziel erreichen können“, so Fritz Dechert.

Seitdem Andreas Rexfort von der CDU zur Bürgerliste Wir wechselte, ist Wir mit drei Ratsmitgliedern die drittstärkste Fraktion im Rat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 

Kommentare