+
Zu einem Einsatz an der Pommernstraße rückte die Feuerwehr am Freitag aus.

An der Pommernstraße

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen

  • schließen

Auf dem Weg zur JVA erinnert sich ein Mann im Polizeiwagen an eine brennende Kerze - da war es schon zu spät. Als die Feuerwehr an der Wohnung in Marl eintraf, stand diese bereits in Flammen.

Update, Montag, 18. November: Im Fall der ausgebrannten Wohnung an der Pommernstraße dauern die Ermittlungen an. Auf Nachfrage teilte ein Polizeisprecher mit, dass die Untersuchungen im „Laufe der Woche“ abgeschlossen sein sollen. Die Wohnung bleibt weiterhin versiegelt

Erstmeldung, Freitag, 15. November, 17.38 Uhr:

Mit drei Löschzügen ist die Feuerwehr am Freitagmorgen zu einem Brand an der Pommernstraße in Marl ausgerückt.

Vor Ort qualmte es bereits aus zwei geplatzten Fenstern einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses. „Das Feuer entstand vermutlich in einem Zimmer der Wohnung“, sagt Einsatzleiter Thomas Müller: „Danach kam es zur Durchzündung.“

Marler Wohnung brennt komplett

Mit anderen Worten: Die gesamte Wohnung stand schließlich in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Bewohnerin war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend.

War eine vergessene Kerze die Brandursache?

Brandursache könnte laut Aussage der Feuerwehr eine brennende Kerze gewesen sein. Die hatte am Morgen vermutlich der Lebensgefährte der Bewohnerin angezündet. Danach holte den Mann allerdings die Polizei ab, weil gegen ihn ein Haftbefehl vorlag, so Einsatzleiter Thomas Müller.

Im Polizeiwagen kommt die Erinnerung

Im Polizeiwagen soll dem Mann dann die brennende Kerze eingefallen sein. Da war es aber schon zu spät. Die Wohnung wurde für weitere Ermittlungen versiegelt. Beteiligt waren Löschzüge der Hauptwache sowie aus Alt-Marl und Lenkerbeck.

Der letzte Großeinsatz der Marler Feuerwehren fand Ende Oktober in Hüls statt. Dort brannte das Fitnessstudio "Woman Only" aus.

Alle Hertener Löschzüge mussten am Freitag, 29. November, nach Herten-Süd ausrücken. An der Herner Straße kam es zu einem Dachstuhlbrand .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot

Kommentare