+
Stephanie Fellenberg vom Tierheim Marl kümmerte sich bei seiner Ankunft um den Skorpion.

Exotisches Tier landet in Marl

Der Skorpion in Marl hat einen neuen Besitzer

  • schließen

Die Geschichte des Skorpions in Marl hat ein Happy End gefunden. Ein neuer Besitzer übernimmt die artgerechte Pflege.

Der Ende November in einer Wohnung an der Carl-Duisberg-Straße gefundene Skorpion (wir berichteten mehrfach) hat ein neues Zuhause gefunden. Annegret Gellenbeck vom Tierschutzverein Marl erklärt: „Eine Mitarbeiterin des Kreises Recklinghausen vermittelte den Kontakt zu jemandem, der sich mit solchen Tieren gut auskennt.“ Der neue Besitzer garantiert ab sofort für eine artgerechte Haltung des Skorpions. Wie das Tier in die Wohnung der Marler Familie kam, bleibt dagegen unklar. Die Feuerwehr brachte den exotischen Besucher damals noch am späten Abend ins Marler Tierheim.

Das ist die Geschichte des Marler Skorpions

Am 19. November entdeckte Ayhan Bozacioglu in seiner Wohnung an der Carl-Duisberg-Straße einen Skorpion. „Ich war gerade in der Küche damit beschäftigt, Fleisch als Futter für meine drei Hunde zu schneiden“, sagt der 34-jährige Ayhan Bozacioglu: „Als ich den Mülleimer näher zu mir heranzog, um Reste hineinzuwerfen, sah ich einen kleinen schwarzen Fleck auf dem Boden.“

Bei näherer Betrachtung identifizierte Ayhan Bozacioglu den „Fleck“ sofort als Skorpion. „Ich kenne diese Tiere aus meinem Heimatland Türkei.“ Weil er ein Tierfreund ist, verzichtete er bewusst darauf, den exotischen Besucher zu zertreten. „Meine Frau hätte allerdings nichts dagegen gehabt, wenn ich das gemacht hätte“, sagt Ayhan Bozacioglu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?

Kommentare