+
Sabine Schwacke-Wizenti ging als erste für das Team des TC 33 an den Start, angefeuert von Norbert Korten, Mariele Glücksberg, Jutta Künzel und Moderator Martin Bremer.

Marler kämpften um Tagessieg

Biathlon auf Schalke-Tour

  • schließen

MARL - Zwei Marler Teams traten beim Wettbewerb der „Biathlon auf Schalke Tour“ im Marler Stern an. Gegen andere Mitstreiter ging es um den Tagessieg. Für den Marler-Champion geht es am 28. Dezember zum Biathlon auf Schalke.

Unter den Teilnehmern war auch Jutta Künzel. „Das war eine ›Unruhestandsidee‹“, sagt sie und lacht. Am Freitag hatte sie ihren letzten Arbeitstag im Marler Amtsgericht hinter sich gebracht. Am Samstag startete sie aktiv in ihr Rentnerinnen-Dasein – und das gleich mit einer Teilnahme beim Wettbewerb. Dafür hatte sie beim Tennisclub (TC) Marl 33 drei Mitstreiter gefunden: Sabine Schwacke-Wizenti, Mariele Glücksberg und „Joker“ Norbert Korten (bekannt als langjähriger „Frenti“ des Bürgerschützenvereins Marl-Frentrop) gehörten zum Team.

Zunächst galt es, eine 400 (bei den Damen 300) Meter lange Strecke auf dem Thorax-Trainer zu absolvieren. Mit dem Sportgerät kann die Bewegung des Ski-Langlaufs nachgeahmt werden. Dann kam der Wechsel zum Schießstand: Schnell runterkommen, wieder eine ruhige Hand haben und konzentriert schießen, lautete hier die Devise. Für Ungeübte keine leichte Aufgabe. Wer weniger als fünf Treffer mit dem Lasergewehr landete, musste Strafzeiten in Kauf nehmen. Marl wurde außer von den Tennisdamen samt Joker Norbert Korten noch vom „Kompetenzteam Obertauern“ der Skizunft Marl mit Moritz Jakobs, Andrea Simpkins, Stefan Peters und Moritz Brinkforth vertreten, die sich am Schluss auf dem fünften Platz wiederfanden.

Obwohl sich alle für den Sieg aufrieben, reichte es nicht zum ersten Platz. Das Center Management des Marler Sterns hatte außerdem für die besten Teams Einkaufsgutscheine über 120 und 60 Euro bereitgestellt. Der Gesamtsieger des Endkampfs in der Veltins Arena auf Schalke gewinnt eine Reise für zwei Personen in ein Hotel in Winterberg. Sieger beim Biathlon-Wettbewerb im Marler Stern war am Ende das Triathlon Team Herten, das Dominik Hoffmann auch den Einzelsieger stellte. Von den Marler Teilnehmern schaffte es niemand auf die vorderen Plätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten

Kommentare