Marler Medienpreise für Menschenrechte

Schauspieler Heiner Lauterbach zu Gast

  • schließen

MARL - Im Rathaus Marl wurden am Samstag Nachmittag die Marler Medienpreise für Menschenrechte verliehen, die seit 2001 von Amnesty International verliehen werden. Schauspieler Heiner Lauterbach war als prominenter Gast mit seiner Ehefrau Viktoria aus München angereist.

Rund 100 Gäste verfolgten die Preisverleihung, die in familiärer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchenbuffet im Sitzungstrakt des Rathauses stattfand. Heiner Lauterbach war mit dem Regisseur des bereits mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Films "Meister des Todes" Daniel Harrich nach Marl gekommen. In dem spannenden Politthriller über illegale Waffengeschäfte spielt Lauterbach einen Familienvater, der mitten in die kriminellen Machenschaften gerät und am Ende zur Zielscheibe wird. Matthias Bongartz (WDR) moderierte die Preisverleihung im Rathaus. Im Anschluss ließen Veranstalter und prominente Gäste den Abend im Restaurant Al Teatro ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Mehr Wohnungslose in dieser Vest-Stadt, Alufelgen-Diebe verurteilt, neue Weihnachtsmarkt-Lichter?
Mehr Wohnungslose in dieser Vest-Stadt, Alufelgen-Diebe verurteilt, neue Weihnachtsmarkt-Lichter?
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
AWZ-Star Birte Glang aus Oer-Erkenschwick begeistert mit Liebeserklärung und heißen Fotos
AWZ-Star Birte Glang aus Oer-Erkenschwick begeistert mit Liebeserklärung und heißen Fotos

Kommentare