Marler Nachwuchsgruppe besucht Bonn

Auf den Spuren der Politik

MARL - Die Marler Gruppe "Bonds Beyond Borders" hat in den Herbstferien eine Studienfahrt nach Bonn unternommen. Dabei interessierten sich die neun Mitglieder vor allem für die Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert.

Mit dem Bildungsexpress der Jakob-Kaiser-Stiftung ging es für die Nachwuchsgruppe in die ehemalige Bundeshauptstadt. Erste Station war das Bundesministerium der Verteidigung, das bis heute auf der Bonner Hardthöhe seinen Hauptsitz hat. Jugendoffizier Moritz Brake berichtete den jungen Marlern von den Aufgaben der Bundeswehr und seinen ganz persönlichen Erfahrungen im Auslandseinsatz.

Im Anschluss ging es für „Bonds Beyond Borders“ weiter zum Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, das seit 2005 im ehemaligen Kanzleramt ansässig ist. Im abhörsicheren Nelson-Mandela-Saal, dem früheren NATO-Saal, sprachen sie über die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung sowie über Armut und Krisenprävention. Im ehemaligen Kabinettssaal konnte die Gruppe aus Marl dann in den Sesseln Platz nehmen, in denen bis 1999 der Bundeskanzler und seine Minister gesessen haben.

Schüler und Studenten in Marl haben 2014 die Gruppe „Bonds beyond Borders“ gegründet. Sie setzen sich für einen interkulturellen Austausch ein, insbesondere dafür, dass Jugendliche in Marls Städtepartnerschaften eingebunden werden.

Schließlich ging es zu Fuß auf den Campus der Vereinten Nationen und zum Langen Eugen. Dort wartete schon Karl Prinz, früherer deutscher Diplomat und Botschafter, auf die jungen Leute aus Marl, um mit ihnen über die Rolle der Vereinten Nationen und ihre Friedenseinsätze zu sprechen. Den Abschluss des Tages bildete ein Blick über Bonn und über das Gelände am Rhein, auf dem in Kürze die Weltklimakonferenz stattfindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 

Kommentare