Naturschutzbund lädt zum Mitzählen ein

Heute beginnt die "Stunde der Gartenvögel"

  • schließen

MARL - Bis einschließlich Sonntag kann bei der Stunde jeder mitmachen, der Zugang zu einem Garten hat. Es gilt eine Stunde lang zu zählen, wie viele Vögel darin leben. Ziel der Aktion ist es, eine möglichst genaue Momentaufnahme der Vogelwelt in Gärten und Parks zu erhalten

Bereits zum 15. Mal findet ab heute bis Sonntag, 12. Mai, die „Stunde der Gartenvögel“ statt. Der Naturschutzbund (Nabu) ruft dazu immer bundesweit am zweiten Mai-Wochenende auf. Die Stunde können sich die Teilnehmer der Aktion dabei beliebig am Freitag, Samstag oder Sonntag aussuchen. Wichtig ist es dabei, die höchste Zahl der beobachteten Vögel zu notieren. Und nicht doppelt zu zählen: Dieselbe Amsel, die man mehrfach hin- und herfliegen sieht, bleibt eine Amsel. Wer Nistplätze entdeckt, sollte unbedingt Störungen am Nest vermeiden. Denn auch wenn Gartenvögel oft mit wenig Scheu auf „vertraute“ Menschen reagieren, wollen sie zurecht am Brutplatz ungestört sein.

Im vergangenen Jahr haben im Kreis Recklinghausen 410 Bürger bei der Aktion mitgemacht, gezählt haben sie dabei insgesamt 8690 Vögel. Pro Garten wurden dabei durchschnittlich 29 Vögel gezählt, vor vier Jahren waren es noch 34. Ralph Bernatz, Schriftführer im Nabu-Kreisverband Recklinghausen, sieht die Entwicklung der Zahlen mit großer Besorgnis: "Für die Vögel wird es immer schwieriger, zu überleben. Das liegt vor allem daran, dass die Zahl der Insekten stark zurückgegangen ist. Den Vögeln fehlen die Insekten."

Unter den Teilnehmern der Aktion verlost der Naturschutzbund Preise vom Fernglas bis zum Nistkasten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt