+

Öffentlichkeit wird ausgeschlossen

Anklage wegen versuchten Mordes

  • schließen

MARL - Der 17-jährige Messerstecher muss sich bald vor Gericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft hat den 17-jährigen Marler, der den Lebensgefährten seiner Mutter mit einem Messer attackierte, wegen versuchten Mordes aus Heimtücke und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Der für mehrere Tage angesetzte Prozess soll am Montag, 25. Februar, vor der Jugendkammer am Landgericht Essen beginnen. Dann wird die Staatsanwaltschaft die Anklageschrift verlesen. Wegen des Alters des Angeklagten wird die Öffentlichkeit von dem Prozess ausgeschlossen.

Von Heimtücke spreche die Justiz, wenn ein argloses oder wehrloses Opfer völlig überraschend angegriffen wurde, sagt der Vorsitzende Richter am Landgericht, Dr. Johannes Hidding, auf Nachfrage unserer Redaktion. Der 17-Jährige wurde noch in der Tatnacht, dem 25. August 2018, festgenommen und sitzt seither in Untersuchungshaft. Auch nach Prozessbeginn werde er in Haft bleiben, sagt der Richter. Die Strafkammer werde die Haftgründe während des Verfahrens prüfen. Gründe könnten ein dringender Tatverdacht und Fluchtgefahr sein.

Polizei setzt Mordkommission ein

Wie berichtet, hatte die Polizei zur Aufklärung des Falls eine Mordkommission eingesetzt. In der Zeit vor der Tat soll es zum Streit zwischen dem 17-Jährigen und dem 31-jährigen Lebensgefährten seiner Mutter gekommen sein. In der Tatnacht gegen 1.20 Uhr verletzte der Jugendliche den Mann in der Wohnung seiner Mutter in Hüls-Nord mit dem Messer am Arm. Dann flüchtete er. Kurz darauf nahm ihn die Polizei fest. Der Verletzte wurde im Krankenhaus behandelt, Lebensgefahr bestand nicht. Das genaue Tatmotiv des 17-Jährigen ist noch immer unbekannt. Verteidigt wird er vom Marler Rechtsanwalt Dr. Norbert Drees.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest

Kommentare