Ölringen in Brassert

Spektakel auf der Festwiese

MARL - In der Türkei ist das Ölringen ein traditioneller und hoch angesehener Sport mit langer Geschichte. Am Sonntag zeigen sieben bekannte Ringer und einige Nachwuchssportler ihr Können im Freizeitpark.

Einmal im Jahr lädt die Kuba-Moschee-Gemeinde ein Wochenende lang zum zweitägigen Kulturfest ein. Das Ölringen auf der Festwiese im Brasserter Freizeitpark gehört zu den Höhepunkten des Programms. Das Fest beginnt bereits heute um 15 Uhr. Zur Eröffnung spielt die AV Berg-Kapelle. Um 17 Uhr gibt es eine Lesung und eine Autogrammstunde mit dem bekannten türkischen Schauspieler und Schriftsteller Bahadir Yenishiroglu. Der Sänger Mustafa Karagöz sorgt für musikalische Begleitung. Jugendliche führen Folklore-Tänze vor.

Mit Musik wird am Sonntag der sportliche Wettbewerb eingeläutet. Mehter, eine Musikkapelle in traditioneller Besetzung, führt den Festzug von der Yunus-Emre-Moschee zum Festplatz an. Beginn ist gegen 14 Uhr. Als der bekannteste unter den erwachsenen Ringern wird Fatih Kambur angekündigt. „Er steht im Rang eines Baspehlivan“, erläutert Ali Osman Sen von der Kuba-Moschee-Gemeinde. Vergleichbar ist das mit einem Yokozuna, dem höchsten Rang im Sumo-Ringen.

Aus Deutschland hat der erfolgreiche Ringer Benjamin Sezer sich zum Marler Wettbewerb angekündigt. Das Ölringen auf der Brasserter Festwiese findet in diesem Jahr bereits zum 13. Mal statt. Die Profi-Kämpfer reisen aus dem ganzen Bundesgebiet an. Der Sport hat seinen Ursprung in der osmanischen Kultur. Beim Kampf tragen die Teilnehmer knielange Lederhosen und werden am ganzen Körper mit Öl eingerieben. Der Kampf gilt dann als beendet, wenn der Gegner auf dem Rücken landet. Auf dem Platz sorgen die Schiedsrichter dafür, dass alle Kämpfer die strengen Regeln einhalten und niemand verletzt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare