+
Haupttor / Tor 1 zum Chemiepark Marl.

Tag der offenen Tür

Heute gibt es viel Programm im Chemiepark

MARL - Heute veranstaltet der Chemiepark Marl einen Tag der offenen Tür. Von 10 bis 16 Uhr erleben die Besucher die spannende Welt der Chemie – verpackt in ein buntes Programm für Groß und Klein.

Vor den Toren des Chemieparks erwartet die Besucher ein großes Veranstaltungszelt. Hier informieren die Evonik Industries AG, die Vestolit GmbH, die Sasol Germany GmbH, die Synthomer Deutschland GmbH und die ISP Marl GmbH über ihre Produkte und deren Nutzen für die Bürger. Hinzu kommen unter anderem Ausstellungen zum 80. Geburtstag des Chemieparks Marl und zum 30-jährigen Bestehen der Hüls AG Stiftung. Kinder aller Altersgruppen können an chemischen Experimenten teilnehmen. Ein moderiertes Bühnenprogramm sowie stündliche Verlosungen mit tollen Gewinnen runden das Programm im Veranstaltungszelt ab.

Auch rund um das Zelt ist einiges los: Das Hüls-Männchen steht für Selfies mit den Gästen bereit. Die Mitarbeiter der Arbeitsmedizin laden zur Aktion „Woche der Wiederbelebung“ ein. Die Besucher können einen Blick in verschiedene Fahrzeuge werfen, zum Beispiel in einen Emissionsmesswagen und Fahrzeuge der Werkfeuerwehr. Zudem werden Korbfahrten angeboten, Walking Acts sorgen für Spaß und vieles mehr.

Darüber hinaus werden rund 80 Rundfahrten durch das Werk (ohne Ausstieg) angeboten. Für die Fahrten vom Parkplatz 08 zum Sportpark und zur neuen Kindertagesstätte „Bunte Moleküle“steht ein Shuttlebus bereit. An den Rundfahrten können Kinder ab 6 Jahren teilnehmen – eine Teilnahme an den Fahrten in die Betriebe ist erst ab 12 Jahren möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung

Kommentare