In der Pauluskirche

Michelle Müntefering im Solidaritätsgottesdienst

MARL - Am Sonntag, 31. März, findet in der Pauluskirche an der Römerstraße 61 ein ökumenischer Solidaritätsgottesdienst statt. Unter dem Motto „Hand in Hand gegen Flächenbrand“ geht es ab 11 Uhr um ein solidarisches Europa.

Als Gast wird Michelle Müntefering, Staatsministerin für internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt, in der Kirche eine Ansprache halten.

Für die musikalische Begleitung sorgt die Bergkapelle AV sowie der Rainbow Gospelchor der Evangelischen Stadtkirchengemeinde (esm). Im Anschluss laden die Veranstalter noch zu einem gemeinsamen Austausch ein. Als Imbiss gibt es dazu Currywurst.

„Der letzte Solidaritätsgottesdienst fand 2015 statt“, sagt Pfarrer Roland Wanke vom esm-Bezirk Ost und blickt zurück: „In der Vergangenheit wurden diese Gottesdienste immer sehr gut angenommen. Wir rechnen auch diesmal mit mehr als 100 Besuchern“.

Betriebsräte mit dabei

Über die Beweggründe für den ersten Solidaritätsgottesdienst seit vier Jahren sagt Roland Wanke: „In einer Zeit, in der der gesellschaftliche Zusammenhalt immer mehr bröckelt, die Unterschiede immer größer werden und Europa auseinanderzudriften droht, ist es wieder notwendig, Solidarität der Menschen untereinander einzufordern“.

Unterstützt wird der Gottesdienst von der esm, dem Ev. Kirchenkreis Recklinghausen, dem Industrie- und Sozialpfarramt des Evangelischen Kirchenkreises, den katholischen Gemeinden St. Franziskus und Heilige Edith Stein, der Christlich-Islamischen Arbeitsgemeinschaft Marl und dem DGB mit acht beteiligten Gewerkschaften sowie aktiven Betriebsräten aus dem Chemiepark.

Roland Wanke betont: „Nur gemeinsam werden wir die großen Herausforderungen unserer Zeit bewältigen, dazu soll in diesem Gottesdienst aufgerufen werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare