Polizei sucht Zeugen

Einbrecher schlagen mehrfach zu

MARL - Unbekannte verschaffen sich am Wochenende unerlaubten Zutritt in einen Kindergarten, ein Optikergeschäft und ein Bildungszentrum.

Aus einem Kindergarten auf der Breslauer Straße stahlen Einbrecher in der Zeit von Freitag, 18 Uhr und Montag, 7 Uhr, ein Funktelefon, Windeln und Feuchttücher. Zutritt verschafften sich die Täter durch ein aufgehebeltes Fenster.

Zwischen Samstag und Montagmorgen, 7 Uhr, brachen Unbekannte in ein Optikergeschäft auf der Brassertstraße ein. Über die mögliche Beute der Täter ist noch nichts bekannt.

Am Samstag wurde ein Einbruch in das Bildungszentrum des Handels auf dem Bachackerweg festgestellt. Beim Versuch, in mehrere Probenräume einzudringen, scheiterten die unbekannten Täter jedoch.

Hinweise für alle drei Einbrüche erbittet die Polizei unter Tel. 0800 / 2361 111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare