+

Polizei sucht Zeugen

Junge Radlerin verletzt sich bei Bremsmanöver

MARL - Ein Autofahrer bringt eine 13-Jährige Marlerin in Bedrängnis. Anschließend fährt er davon.

Am Dienstag war eine 13-jährige Marler Fahrradfahrerin gegen 18 Uhr mit ihren Eltern auf dem Radweg der Rappaportstraße unterwegs. Auf dem Fußgängerüberweg wollten die drei Radler die Rappaportstraße in Richtung Gaußstraße überqueren.

Der Vater war bereits an der Mittelinsel, als ihm seine Tochter folgte. In diesem Moment bog ein roter Kombi ab und zwang die 13-Jährige zu einem starken Bremsmanöver. Dabei verletzte sich das Mädchen leicht. Ohne anzuhalten setzte der Fahrer des roten Kombis seine Fahrt in Richtung A52 fort. Im Auto sollen neben dem Fahrer noch eine Frau und hinten eine ältere Frau gesessen haben, meldet die Polizei.

Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 0800 / 2361 111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum

Kommentare