Polizeibericht

Unter Drogen gegen Baum gefahren

MARL - Ein 24-jähriger Mann aus Gelsenkirchen verursachte am Sonntagmorgen einen schweren Unfall.

Gegen 5 Uhr war er mit seinem Pkw auf der Bertlicher Straße in Richtung Herten unterwegs. Ca. 600 Meter hinter dem Kötterweg kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrer zum Glück nur leicht verletzt, sein Auto dagegen nicht unerheblich beschädigt. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ca. 11.000 Euro.

Da sich während der Unfallaufnahme ein Verdacht auf Drogenkonsum beim 24jährigen ergab, wurde die Entnahme eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion

Kommentare