+
Am Samstag wurde die Polizei zu einer Schlägerei gerufen.

Polizeieinsatz

Schlägerei auf offener Straße in Marl – zwei Verletzte

MARL - Am Samstag meldeten Zeugen eine Prügelei mit bis zu 30 Personen auf der Willy-Brandt-Allee. Die Beamten rückten mit mehreren Streifenwagen an.

Gegen 14.10 Uhr rückte die Polizei am Samstag zur Willy-Brandt-Allee aus. Zeugen hatten gemeldet, dass dort 25 bis 30 Personen in eine Auseinandersetzung verwickelt seien. Als die Beamten mit mehreren Fahrzeugen eintrafen, hatte sich die Situation aber bereits beruhigt.

Vier Männer aus Marl gerieten zunächst in Streit und begannen dann, sich zu prügeln. Ergebnis: Zwei junge Männer im Alter von 16 und 21 Jahren kamen mit Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, gegen zwei 18-Jährige wurden wegen gefährlicher Körperverletzung Anzeigen erstattet. Außerdem wurden ein Baseballschläger, eine Holzlatte und ein Einhandmesser sichergestellt. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare