Schulsanierungen

Viel Geld nötig

  • schließen

MARL - 19,7 Millionen Euro reichen nicht aus, um alle Marler Schulen zu sanieren.

Für die Sanierung von Schulen in Marl hat die Stadt bisher 4,5 Millionen Euro Fördermittel bewilligt bekommen und weitere 19,7 Millionen Euro bis 2022 in Aussicht.

Das Geld stammt aus drei Programmen von Land und Bund: aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (hier muss die Stadt zehn Prozent Eigenanteil finanzieren), aus der Schul- und Bildungspauschale und dem Landesprogramm „Gute Schule 2020“. Die Fördermittel für die beiden letztgenannten Programme hat die Stadt komplett abgerufen.

Sie geht davon aus, dass sie auch künftig alles Geld in Anspruch nehmen wird. Aber selbst die Millionensummen reichen nicht, um alle nötigen Sanierungen an Marls Schulen zu finanzieren. „buergerunion“ und FDP hatten dazu viele Fragen im Schulausschuss gestellt. Sie drängen darauf, den Sanierungsstau zügig abzubauen. Allein mit dem Programm „Gute Schule 2020“ werden Ergänzungsbauten an allen 21 Marler Schulen finanziert. Die zwei teuersten: Die Bonifatius-/Dr. Carl-Sonnenschein-Schule soll bis 2020 eine größere Turnhalle mit großem Gymnastikraum erhalten. Gesamtkosten: 1,6 Millionen Euro. An der Martin-Luther-King-Schule soll ein Teil des rund 3,2 Millionen Euro teuren Anbaus mit zehn Klassen über „Gute Schule“ finanziert werden. Das Dach der kleinen Sporthalle wurde bereits saniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Volltreffer - Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau
Volltreffer - Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau
Kabeldiebin auf frischer Tat ertappt, Teenager halten Jungen in Gleisbett fest
Kabeldiebin auf frischer Tat ertappt, Teenager halten Jungen in Gleisbett fest
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt

Kommentare