+
Standesbeamtin Petra Barlog sitzt am Samstagmittag im Standesamt, um die Paare in den Hafen der Ehe zu schiffen. Kollegin Silvia Wahser traute die Paare am Morgen.

Sonderschicht im Standesamt

Hupkonzerte zum Hochzeitstag

  • schließen

MARL - Die Marler Standesbeamtinnen Petra Barlog und Silvia Wahser hatten am Samstag viel zu tun. Grund war das Schnapszahl-Datum 18.8.18. Zehn Paare gaben sich das Ja-Wort.

Die Anwohner des Eduard-Weitsch-Weges mussten am Samstag einige Hupkonzerte über sich ergehen lassen. Gleich mehrfach fuhren Autos durch, an deren Heck klappernde Dosen befestigt waren und die die Aufschrift trugen: „Just married“. Im Schlepptau hatten sie dann meist gleich einen Autokorso. Zehn Paare heirateten am Samstag allein auf dem Standesamt im Marler Rathaus: Der 18.8.18 war das Datum, das sich alle als Termin für ihre Hochzeit ausgesucht hatten.

Dazu gehörten auch Norman Mierswa und Petra Kotlar, die sich am Nachmittag das Ja-Wort gaben. Der 55-jährige Augenoptikermeister und die 53-jährige Diabetesberaterin hatten sich in einem Fitnessstudio kennengelernt. „Wir wollten sowieso in diesem Jahr heiraten, und als wir dann nach einem Termin gesucht haben, fiel uns dieses Datum ins Auge“, sagt Mierswa. „Außerdem ist die Standesbeamtin, die uns heute traut, eine gute Freundin von uns“, ergänzt Petra Kotlar.

Flitterwochen in Andalusien

Beide Eheleute verreisen sehr gern und in Kürze geht es deshalb in die Flitterwochen nach Andalusien. Am Samstagabend wurde zunächst mit Freunden und Verwandten im Lipper Hof in Drewer die Hochzeit gefeiert. Am Nachmittag hatte Standesbeamtin Petra Barlog Dienst, die sich den Tag mit ihrer Kollegin Silvia Wahser geteilt hatte. „Zehn Trauungen sind schon eine echte Sonderschicht“, sagt sie. „Aber ein Rekord ist das nicht, wir hatten auch schon mal mehr an einem Tag.“

Die meisten Paare, die sich am Samstag trauen ließen, gehörten der jüngeren Generation an. „Viele haben sich wohl sehr bewusst diesen Tag ausgesucht“, so Petra Barlog. „Wahrscheinlich, weil man ihn sich besonders gut merken kann.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße

Kommentare