+
Sie gestalten die Gedenkfeier am 26. November am und im Rathaus musikalisch: (v. l.) Ulla Fries-Langer, Monika Kaczerowski (mehrstimmiger Gesang) und Brigitte Braunstein am Klavier.

„Terres des Femmes“-Gedenkfeier

Zu dritt musikalisch unterwegs

MARL - Ulla Fries-Langer, Monika Kaczerowski und Brigitte Braunstein gestalten das Programm zur Terres-des-Femmes-Gedenkfeier.

Brigitte Braunstein und Ulla Fries-Langer musizieren schon seit den 1990er-Jahren. Gemeinsam mit Monika Kaczerowski geben die den musikalischen Rahmen bei der „Terres des Femmes“-Gedenkfeier am Montag, 26. November. „Wir haben damals schon gemerkt, dass wir musikalisch, aber auch auf freundschaftlicher Ebene gut zusammen passen. Uns war es wichtig, eine Botschaft zu vermitteln: politisch und frauenbewegt unterwegs zu sein“, erklärt Ulla Fries-Langer. Sie studierten eine Reihe anspruchsvoller Stücke ein, und schon bald gesellten sich andere Frauen dazu. 1998 gründeten diese die Frauenband „Olympe de Gouge“, die verschiedene Veranstaltungen musikalisch verstärkten.

Terres-des-Femmes-Gedenkfeier/Fahnenaktion am Montag, 26. November, ab 16 Uhr am und im Rathaus mit Frauen helfen Frauen und Marler Wege zum Frieden.

Nach einer Pause starteten sie ein neues Projekt mit anderen Musikerinnen. So entstand die Gruppe „FrauenIn Takt“. Mit der Zeit entwickelte sich aus der kleinen Gruppe ein Frauenchor - für Brigitte Braunstein und Ulla Fries-Langer eine neue Herausforderung. In diesem Jahr allerdings löste sich der Chor auf, da Brigitte Braunstein aufgrund ihrer beruflichen Arbeit nicht mehr die nötige Zeit aufbringen konnte. „Dafür haben wir nun FrauenIn Takt als Projekt neu installiert!“, so Ulla Fries-Langer, die im Duo mit Monika Kaczerowski singt. Brigitte Braunstein begleitet die Sängerinnen am Klavier. Sie singen unter anderem „Sage Nein“ von Konstantin Wecker sowie Chansons von emanzipierten Frauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare