+
Die Müllabfuhr kommt nach Ostern jeweils einen Tag später.

Umweltkalender als App

Abfuhrtermine auf Knopfdruck

MARL - Der Umweltkalender ist für viele Marler ein unverzichtbar Begleiter durchs ganze Jahr. In ihm stehen alle Termine für die Abfuhr der grauen, braunen, gelben und blauen Tonne.

Kurz vor Weihnachten wurde der neue Wertstoff- und Umweltkalender verteilt. Die meisten Bürger dürften ihn schon bekommen haben.Wie immer finden die Marler darin alle Termine für die Müllabfuhr und die Terminverschiebungen wegen der Feiertage. Auch die Tage der Schadstoffannahme sind im gedruckten Kalender vermerkt. Man kann ihn sich aber auch als E-Book auf der Internetseite des Zentralen Betriebshofs (ZBH) ansehen und ausdrucken oder dort den interaktiven Wertstoffkalender und die AbfallApp aufrufen. Wer seine Adresse eingibt, erhält auf Knopfdruck den für seine Straße maßgeschneiderten Jahreskalender mit den Abfuhrterminen für alle Abfalltonnen. Der digitale Kalender lässt sich auch ausdrucken.

Die MarlerAbfallApp erinnert – einmal aufs Smartphone geladen – an die nächste Leerung der Behälter. Das Programm wurde in diesem Jahr schon 275.948 mal genutzt. Der Nutzer gibt seine Adresse ins Smartphone ein und wird dann an jeden Abfuhrtermin erinnert. Der neue Wertstoff- und Umweltkalender zeigt aber auch, wie man Müll auf keinen Fall entsorgt – und wie man es richtig und umweltgerecht macht. Auf Fotos des Marlers Jürgen Metzendorfwerden schlechte und gute Beispiele gegenübergestellt. Bilder von alten Möbeln, die in die Landschaft gekippt wurden oder von Altpapier, das einen Waldweg verschandelt, schrecken ab. Mit diesen asozialen Lösungen verursachen Umweltsünder Kosten, die am Ende alle Gebührenzahler tragen müssen.

Sperrgutabfuhr ist in Marl kostenlos

Die Betrachter erfahren auch, dass Sperrgut von zu Hause abgeholt wird und Altpapier in großen Mengen kostenlos am Wertstoffhof abgegeben werden kann. Selbstverständlich informiert der ZBH im neuen Kalender auch über die Einführung der gelben Wertstofftonne am Jahresanfang. Außerdem können über einen QR-Code aktuelle Informationen auf der Internetseite des Betriebshofs erreicht werden. Die Deutsche Post verteilt den neuen Wertstoff- und Umweltkalender an alle Marler Haushalte. Wer keinen Kalender in seinem Briefkasten gefunden haben sollte, erhält Exemplare im Rathaus-Foyer, im i-Punkt, Marler Stern, in der Bauverwaltung, Liegnitzer Straße 5, und im Verwaltungsgebäude des Zentralen Betriebshofs an der Zechenstraße 20.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen

Kommentare