+
Auf dem Marler Damm fuhr am Dienstagnachmittag ein Auto durch eine Leitplanke.

Unfall

Auto prallt in Leitplanke - zwei Frauen schwer verletzt

MARL - Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Marler Damm zu einem Verkehrsunfall.

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos auf dem Marler Damm auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten, Haltern und Marl ist am Dienstagnachmittag ein Auto durch die Leitplanke gefahren. Dabei wurden zwei 29-jährige Frauen aus Bottrop schwer verletzt. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt aus Haltern waren vor Ort und kümmerten sich um die Unfallopfer.

Außerdem erlitt das Auto einer 39-jährigen Dorstenerin einen Frontschaden. Die Dorstenerin blieb augenscheinlich unverletzt. Beide Autos sind fahrunfähig und mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Erkenntnissen waren die Frauen aus Bottrop aus Wulfen in Richtung Marl unterwegs.

Als die Dorstenerin in einem Kreuzungsbereich Richtung Lippramsdorf abbiegen wollte, kam es zu dem Zusammenstoß. Die Leitplanke ist über mehrere Meter beschädigt und durchbrochen. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Strecke teilgesperrt, es kam zu kurzzeitigen Staus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif

Kommentare